Alles über Palettenlagerung - Cubisten
Cubisten Alles ueber Plattenlagerung

Alles über Palettenlagerung

Eine fachgerechte und effiziente Lagerung der Produkte, welche du in deinem Shop verkaufst, ist der Dreh- und Angelpunkt für den Erfolg deines Geschäfts. Mit zu den geläufigsten Lagermethoden zählt die Palettenlagerung. Hier in diesem Blog werfen wir einen Blick auf gängige Methoden der Palettenlagerung und zeigen dir deren Vor- und Nachteile.

Für jedes Unternehmen welches Waren zum Kauf bietet ist die fachgerechte Lagerung von Produkten, ein modernes Management des Warenbestands, sowie eine effiziente Logistik zum Transport der Produkte enorm wichtig. Schließlich gibt es ohne einen Lagerbestand aus dem Waren auch schnell zum Kunden geliefert werden können auch nichts zu verkaufen.

Im Normalfall wirst du als Onlinehändler die Produkte, welche du auf deinem Shop anbietest, nicht bei dir im Hinterzimmer aufstapeln. Auch beim traditionellen Einzelhandel wird man wertvollen Platz nicht für die Lagerung verschwenden wollen. Da bietet sich ein Lager viel besser an. Dort werden die Waren systematisch eingelagert, so dass sie im Falle einer Bestellung schnell gefunden werden.

Es gibt eine Anzahl verschiedener Lagermethoden, wobei sich diese je nach Produkt oder des verfügbaren Platzes im Lager unterscheiden können. Neben der sogenannten artikelreinen Lagerung, wo jedem einzelnen Artikel ein Lagerungsplatz zugewiesen ist, ist die Palettenlagerung eine der geläufigsten Lagerungsmethoden.

Hier in diesem Blog wollen wir die Palettenlagerung genauer unter die Lupe nehmen. Was ist Palettenlagerung? Welche Methoden zur Palettenlagerung gibt es und welche Vor- und Nachteile hat diese Lagermethode für dein Geschäft?

Was ist Palettenlagerung?

Palettenlagerung ist eine weitverbreitete Lagerungsmethode. Diese Lagerungsmethode ist kosteneffizient, sie kann durch ein optimiertes Layout des Lagers dazu beitragen Energiekosten senken und Arbeitsaufwand zu minimalisieren. Und gleichzeitig kann man mit effektiven Methoden der Palettenlagerung auch Platz im Lager sparen. 

In einem Palettenlager werden mit Hilfe von zwei verschiedenen Lagersystemen, Paletten oder andere genormte Ladungsträger gelagert. In einigen System werden die Paletten übereinandergestapelt gelagert, während in anderen Palettenlagersystemen spezielle Regale zur Aufnahme der Paletten verwendet werden.  

Hier bekommst du eine Übersicht über die verschiedenen Palettenlagerarten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen: 

Verschiedene Methoden der Palettenlagerarten und deren Vor- und Nachteile

Werden Palettenregale mit hoher Dichte verwendet, so wird dies die Effizienz der Lagerung verbessern: Man kann so mehr aus dem verfügbaren Lagerplatz herausholen und mehr Waren lagern.

Welche genaue Palettenlagermethode in einem Palettenlager zur Verwendung kann sich jedoch je nach der Branche (Textilien, Lebensmittel usw. usf.) unterscheiden.

TIPP: Hast du Fragen in Bezug auf die optimale Lagerungsmethode für deine Produkte, kontaktiere uns einfach über unsere Webseite. Unsere Lagerungs- und Logistikexperten werden sich freuen dir deine Fragen zu beantworten! Hier bei Den Cubisten wirst du garantiert für jede Art von Produkten die perfekte Lagerungsmethode finden. Versprochen!

 

FIFO & LIFO

Für einige Branchen wird eine First-In-First-Out- (FIFO) oder Last-In-First-Out-Struktur (LIFO) erforderlich sein. FIFO-Methoden, sprich wo Waren die zuerst eingelagert wurden auch zuerst wieder herausgenommen werden („First in – First Out“) eignen sich in der Regel am besten für die zeitkritische Lagerung, zum Beispiel für verderbliche Lebensmittel. Eine LIFO-Methode, wo die Produkte, welche zuletzt eingelagert wurden als erstes rauskommen, ist dagegen geeignet für Lagersituationen mit hoher Dichte und einem schnellen Umlauf.

Blockstapelung

Die Blockstapelung ist eine einfache Form der Palettenlagerung. Dabei werden die beladenen Paletten übereinandergestapelt und in Bahnen organisiert.

Diese Methode eignet sich gut, wenn nur wenige Paletten gelagert werden müssen und wenn wenig Zeit für die Verwaltung des Bestandes zur Verfügung steht.

Blockstapelung Vorteile

  • Einfach zu verwalten
  • Niedrige Kosten
  • Keine spezielle Ausrüstung benötigt

Blockstapelung Nachteile

  • Weniger effiziente Raumnutzung
  • Eignet sich eher für LIFO Lagerung
  • Benötigt große Flächen zum Bewegen von Paletten
  • Gestapelte Paletten können instabil sein

Stapelregale

Hier nehmen spezielle Decks und Pfosten die Paletten auf. Eine gute Lagerungsmethode für Lager mit hohen Decken.

Stapelregale Vorteile

  • Effiziente vertikale Raumnutzung
  • Ideal für Paletten mit Produkten, die nicht übereinandergestapelt werden können
  • Stapel können als eine Einheit verschoben werden

Stapelregale Nachteile

  • Höhere Vorlaufkosten wegen der erforderlichen Regalkomponenten
  • Eingeschränkter Palettenzugang
  • Wabenbildung, sprich leere Räume, die nicht gefüllt werden können, kann aufreten

Single Deep Pallet Racking

Die Lagerung mittels einzelner tiefen Palettenregale ist weit verbreitet. Damit kann man auf alle Paletten in einem Regal zuzugreifen, da die Paletten jeweils ihren eigenen Raum haben. Diese Methode ist eine besonders beliebte Option in Distributionszentren.

Single Deep Pallet Racking Vorteile

  • Alle Paletten gut zugänglich
  • Gabelstaplerfahrer können Paletten von mehreren Seiten erreichen
  • Kann leicht neu konfiguriert werden, um den Lagerraum zu maximieren

Single Deep Pallet Racking Nachteile

  • Benötigt Gänge
  • Eine einzige tiefe Konfiguration begrenzt die Platzersparnis
  • Neigungs- und Zerkleinerungsrisiken können auftreten

Double Deep Pallet Racking

Dies ist eine Erweiterung des einfachtiefen Regals, das aus zwei aneinandergereihten Einzelregalen besteht. Die Methode eignet sich besonders gut zur Lagerung mit hoher Dichte.

Double Deep Pallet Racking Vorteile

  • Benötigt weniger Gänge
  • Sehr gute Raumausnutzung
  • Kann leicht neu konfiguriert werden

Double Deep Pallet Racking Nachteile

  • Einige Palletten können nicht zugänglich sein
  • Eingeschränkten Palettenzugriff == Geringere Effizienz
  • Wabenstruktur mit ungenutztem Raum kann vorkommen

Gravity Flow Palettenregale

Eine hochdichtes Lagersystem, gut geeignet für automatisierte Distributionszentren. Dabei werden Paletten mehrere Lagen tief gelagert, wobei der verfügbare Raum effizient genutzt wird.

Gravity Flow Palettenregale Vorteile

  • Weniger Arbeitsaufwand da Paletten von hinten nach vorne rollen
  • Hohe Dichte erfordert weniger Gänge
  • Eines des effektivsten Lagerungssysteme für FIFO (Lebensmittel usw.)

Gravity Flow Palettenregale Nachteile

  • Benötigt Spezielle Ausrüstung (Rollen, Regale)
  • Minimaler Zugriff auf Paletten
  • Hohe Kosten für Implementierung

Drive-in-Racking

In diesem System fahren Gabelstapler direkt in die Regaleinrichtung um die Paletten zu entnehmen. Gut geeignet für Lagerung mit hoher Dichte, wo die gelagerten Produkte identisch sind.

Drive-in-Racking Vorteile

  • Maximale Dichte und Platznutzung. dicht und nutzt den gesamten verfügbaren Platz
  • Die Nähe zu Paletten macht es ideal für temperaturgeführte Produkte
  • Starke, langlebige Regalstruktur

Drive-in-Racking Nachteile

  • Erfordert spezielle Ausrüstung (Stapler…) und geschultes Personal
  • Nur für LIFO geeignet
  • Nicht geeignet für zeitkritische Produkte

Push Back Racking

Mit Push Back Racking wird eine hochdichte Lagerung gut mit Auswahlfähigkeiten kombiniert. Hierbei handelt es sich um eine fixierte Rackstruktur wo sich Wagen auf Schienen entlang bewegen.

Push Back Racking Vorteile

  • Sehr hohe Lagerungsdichte
  • Vereinfachte Palettenauswahl
  • Kommt mit nur einem Gang aus

Push Back Racking Nachteile

  • Teuer in der Implementierung
  • Durch LIFO-System nicht für zeitkritische Produkte geeignet
  • Lagerung auf 4-5 Paletten begrenzt

Die oben genannten Lagermethoden sind in erster Linie für die Handhabung beladener Paletten konzipiert. Jedoch muss gegebenenfalls auch die Lagerung von leeren Paletten in Betracht gezogen werden.

In der Regel wird es nämlich so sein, dass zusätzliche Paletten, welche in Spitzenzeiten benötigt werde, dann im Rest des Jahres nicht genutzt werden und demnach auch Platz einnehmen.

Eine Lösung dafür kann darin bestehen, dass man die Anzahl der Plattformen welche sich im Lager befinden reduziert und man das sogenannte Palettenpooling-Modell anwendet.

Paletten-Pooling zur Platzersparnis im Lager

Gepoolte Kunststoffpaletten erleichtern die Lagerung. Pallet Pooling hilft Supply Chain Managern, den Platzbedarf von leeren Paletten durch die Einführung von Skalierbarkeit zu reduzieren. Da Palettenpooling ein Leasingsystem ist, bei dem Paletten gemietet werden, können Manager das Angebot nach Bedarf auch erhöhen oder verringern. Damit können sie sicherstellen, dass sie die Lagerressourcen haben, welche sie dann für Zeiten hoher Nachfrage benötigen. Die Lagerung von weniger leeren Paletten ermöglicht es dann, mehr Platz zurückzugewinnen und ihn dann auch zur Lagerung zu nutzen, anstelle der ungenutzten Ausrüstung durch eine Menge von leeren Paletten.

Weiterhin sind Kunststoffpaletten robuster und haben eine höhere Lebensdauer als Paletten aus Holz. Damit sind sie weniger anfällig für einen Ausfall und es gibt ein geringeres Risiko für Verstopfungen und Verzögerungen in einem Lagersystem mit hoher Dichte.

Heutzutage sind gepoolte Paletten oft noch aus Holz, jedoch erfreuen sich Kunststoffplattformen zusehends mehr Beliebtheit. Denn diese bieten eine Reihe von Vorteilen, die viele Lagerungsmethoden ganz besonders auch für beladene Paletten sicherer und effektiver machen:

So bewegen sie sich leichter entlang von Schienen und Rollenregalen als Holzpaletten. Und natürlich verlieren sie keine Nägel und Splitter, die Walzenmechanismen blockieren könnten. Da sie weniger anfällig für einen Ausfall sind, verursachen sie keine Verstopfung innerhalb eines hochdichten Lagersystems. Dann passiert dies, wie es bei Holzpaletten schon mal vorkommen kann, dann bedeutet dies meist immer einen zeitaufwändigen manuellen Eingriff. Und letztendlich sind Kunststoffpaletten leicht (aber genauso stark wie Holz) und für Mitarbeiter und Geräte einfach zu handhaben. Dadurch gibt es auch ein geringeres Risiko von Verletzungen, und der Maschinenverschleiß ist gleichzeitig reduziert. All diese Vorteile erhöhen den Durchsatz und die Effizienz und reduzieren gleichzeitig Produktschäden.

Unabhängig davon, welche Palettenlagerungsmethode du verwenden wirst, ob Gravity Flow Racking oder Blockstapelung, so wird dir das Pooling von Kunststoffpaletten die Effizienz der kompletten Operationen in deinem Lager erhöhen und die Anzahl der Leerlaufpaletten reduzieren, die du sonst lagern müsstest. Als Unternehmer kannst du so deine Gesamtgeschäftskosten senken und gleichzeitig die Lagerimmobilien optimal nutzen.

Vorteile der Palettenlagerung bei den Cubisten

Die Cubisten sind einer der Topanbieter in Deutschland für Lösungen im Bereich Palettenlagerung und Großladungsträgern. Als Unternehmer bekommst du bei uns du die komplette Reihe von Lagerservices, von individuelle Regalsystemen zu Kanallager, Lagermaschinen und Hochregallager. Damit kannst du mit jeder Art Unternehmen und für alle nur denkbaren Produkte die passende Lösung zur Lagerung finden. Je nach Anforderungen werden deine Waren bei uns auf Paletten-, Schieberegalen, Durchlaufregalen und automatischen Hochregallagern sicher verwahrt bis sie in den Versand zu deinen Kunden gehen.

Zur Palettenlagerung kommt bei den Cubisten die FIFO (First-in-first-out) Methode zur Verwendung. Beim FIFO Prinzip werden die Waren, die zuerst eingelagert wurde, auch wieder als erstes entnommen. Wichtig ist dies bei zeitkritischen Produkten, wie zum Beispiel bei Lebensmitteln oder Pharmaceutica. Mit der FIFO Methode verbleiben einzelne Produkte nicht lange im Lager. Es gibt somit kein Risiko, dass ein Teil der Waren im Lager verdirbt, weil sie hinten in den Regalen lagert.

Bei Die Cubisten können wir die Effizienz der Palettenlagerung noch weiter mit Durchlaufregal-Systemen erhöhen. Das Lagersystem des Paletten-Durchlaufregals mit FIFO ist perfekt für solche Lagersituationen, in denen die Lagerbestandskontrolle und eine optimale Raumausnutzung wesentliche Kriterien sind. Bei diesem System sind die Ladeebenen mit geneigten Rollenbahnen versehen sind, auf denen die Ladeeinheiten sich abwärts bewegen. Durchlaufregal Systeme eignen sich für Palettenlagerung, funktionieren aber auch mit Kartons und Boxen.

Bei Die Cubisten beschränken wir uns für die Lagerung der Produkte für deinen Shop jedoch nicht nur auf das FIFO Modell. Auch eine Lagerung mit der LIFO Methode ist bei uns problemlos möglich. Beim LIFO („Last-in-first-out“) System werden diejenigen Produkte zuerst entnommen, welche auch zuletzt eingelagert wurden. Die LIFO Methode besonders gut für Waren mit einer hohen Umschlagshäufigkeit. Die Lagerung im FIFO Modell ist weiterhin auch besonders kostensparend.

Wir lagern deine Produkte je nach Bedarf regulär, auf Palette oder im Durchlaufregal ein. Was zuerst eingelagert wurde, wird auch zuerst wieder ausgelagert.

Bei den Cubisten kannst du als Unternehmer diese Vorteile genießen:

  • Hohe Umschlagleistung
  • Optimale Raumausnutzung
  • Gütesicherung durch Prüfung
  • Quer- sowie Längseinlagerung möglich
  • Niedrige Kosten: Monatliche Lagerkosten (netto) per Europalette nur 12,00€

Fazit

Für Händler in den unterschiedlichsten Branchen ist eine fachgerechte optimale Lagerung von Waren eines der Schlüsselelemente für Erfolg. Wir hoffen, dass dir unser Blog geholfen hat, verschiedene Lagermethoden und deren Vor- und Nachteilen zu verstehen. Hast du noch Fragen zu geeigneten Lagermethoden für deinen Shop, scheue dich nicht uns zu kontaktieren. Egal um welche Art von Produkten es sich handelt, Die Cubisten haben garantieret die passenden Lagermethode!

Viel Erfolg!

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann fülle das unten stehende Formular aus und wir melden uns bei dir und beantworten alle weiteren Fragen.


    Newsletter abonnieren

      *Abmeldung jederzeit möglich

      Anfrage senden